Themen

Asbest und Querkontamination
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wohne seit ca. 1 Jahr in einem Mehrfamilienhaus. Einer der Nachbarn hat mir erklärt (Heizungs- und Sanitärinstallateur) wenn bei Sanierungen z. B. Asbestrohre zum Vorschein kommen dann werden diese kurzer Hand kleingeschlagen und mit dem übrigen Schutt entsorgt! Ohne jeden Arbeitsschutz! Keine Maske, kein Anzug, keine Schleuse, nichts! „Das kommt öfters vor. So alle zwei bis drei Monate…“ sagte er. Ganz offensichtlich ist der Mann NULL aufgeklärt was Asbest angeht. Dieser begeht Straftaten die zudem noch zu Lasten Dritter (Wohnungen in denen er „saniert“) gehen, vielleicht noch viel mehr… In der gemeinsamen Waschküche im UG habe ich eine Staub- kontaktprobe vom TÜV nehmen lassen. Diese war gering belastet. Meine Waschmaschine und der Wäschetrockner im UG sind seit dem Test ungenutzt und werden es für immer bleiben. Ich habe eine neue Waschmaschine in die Wohnung gestellt und plane den Auszug. Jetzt zu meinen Fragen: - Kann es sein, dass dieser Mensch, wenn er abends von der Arbeit kommt und im gemeinsamen Treppenhaus (natürlich Treppen steigt) bei ruckartigen Bewegungen Asbestfasern freisetzt / verteilt? - Kann man die Gefahr abschätzen die für anderen Hausbewohner dadurch ausgeht? - Ist die Wäsche die im UG war möglicher weise belastet. Der Wäschetrockner umspült Kleidung schließlich mit der Raumluft! Die Bettwäsche haben wir komplett entsorgt. Ich mache mir große Sorgen wegen unserer Kinder. Meine Frau schlägt alle meine Bedenken in den Wind, das macht mir natürlich noch mehr Sorge… Asbest ist ja sehr gefährlich, da sollte man wohl eher Vorsicht walten lassen wie ich meine. Können Sie mir die Fragen beantworten? Das wäre sehr nett von Ihnen. EILT EIDER! PS: Den Betrieb habe ich vorsorglich beim Landratsamt angezeigt und weiß das dieser schon Besuch von der Behörde hatte. Die nehmen das wohl auch sehr ernst. MFG A. F.
11.06.2018
INFO: *** noch nicht beantwortete Fragen ***
Infotext weiter unten betrifft folgende Frage/n: --"Aquadeks2"-- ****************** Fragen, die nicht älter als zwei Wochen sind, werden nicht aufgeführt. Frager, die nicht anonym gefragt haben, werden per Email kontaktiert.
18.11.2010
Psychische Störung
Meine Frage ist, ob es noch mehr Betroffene gibt und was ihr in dieser Situation gemacht habt, oder machen würdet. Meine Tochter 17 (cf) hat seit längerem einen durchhänger. Ist körperlich wie auch psychisch in einem sehr kritisch labilen zustand. Mit Suizid Gedanken, so das wir (getrennt vom kindsvater)sie in stationäre Therapie (Psychiatrie)gegeben haben. Sie fühlt sich auch pberfordwrt nit einen vollzeitkurs zur berufsfindung. Ich glaube nicht das sie überhaupt in Ausbildung geht. Nun hat sie auch noch den Wunsch mit 18 (oktober) eine eigene Wohnung zu beziehen. Derzeit ist die bei ihrem Vater zuhause. Bitte... ich verzweifel an dieser Situation nicht zu wissen was ich tun soll. Sehe mein Kind sich aufgeben und sterben.
12.06.2018
Psychische Störung
Meine Tochter 17 (cf) befindet sich momentan in einer jugendpsychartrie. Sie kommt mit vielen Aspekten nicht klar. Vollzeitkurs zur berufsfindung, Therapie und am liebsten so frei wie ein gesunder Mensch sein wollen. Reha auf Amrum ist im August geplant. Kind sein, Pubertät, èrwachsèn werden. Absoluter emotionaler Absturz. Bin ratlos. Glaube nicht das sie fähig ist ihr Leben mal selbst zu leben. Ihr Vater und ich sind getrennt da war sie 2 jahre. Sie lebt seit November bei ihm. Bitte ich braiche hilfe. Suizid Spiel auch ne rolle. Mfg S.
12.06.2018
Bei welchen Symptomen empfehlen Sie einen Schweißtest bei Erwachsenen durchzuführen?
Sehr geehrtes Fachteam, es kommt sicher nicht selten vor, dass sich Patienten von ihren Hausärzten nicht ernst genommen fühlen (z.B. Verweis auf psychosomatische Erkrankung) und deshalb im Internet Rat suchen. Doch ab wann mach es Sinn, ein zertifiziertes Zentrum für einen Schweißtest aufzusuchen? Kann der Test ohne vorheriger Absprache mit dem Hausarzt durchgeführt werden? Wie zuverlässig ist der Schweißtest? Anbei ein paar Infos zu mir: - 35 Jahre - seit frühester Kindheit Allergie mit leichtem Asthma - als Kind untergewichtig - seit ein paar Jahren Verdauungsprobleme, die ständig zu Nasennebenhöhlenentzündungen führen - in der Familie wurde noch nie ein Test durchgeführt Besten Dank im Voraus!
27.05.2018
Antibiotikumgabe ohne Symptome
Sg. Expertenteam, bei meinem wenige Monate alten Sohn wurde vor kurzem mittels Rachenabstrich staph. aureus nachgewiesen. Aus welchem Grund ist eine Antibiotikumgabe notwendig wenn er keinerlei Symptome wie Husten, Schleimbildung etc aufweist bzw. welche Folgen hätte es in jedem Fall, wenn man auf ein Antibiotikum verzichten würde und abzuwarten ob Symptome auftreten. Mfg Eine besorgte Mutter
25.05.2018
Fahrtkostenübernahme ins LTX Zentrum
Ich bin 42 Jahre alt , habe Mukoviszidose und muss mich jetzt in einem Lungentransplantationszentrum listen lassen. Gibt es eine Möglichkeit der Fahrtkostenübernahme ins LTX Zentrum oder zumindest eines Teiles der Fahrtkosten mit dem Zug/Bahn/Bus durch die Krankenkasse? Da man ja im Vorfeld einige Untersuchungen (ambulant/stationär)/Gespräche etc vor Ort machen muss und dann mind. alle drei Monate zur Verlaufskontrolle... dort hin muss (nach der LTX wohl noch öfter), wird das eine sehr kostspielige und zeitintensive Angelegenheit. Ich möchte mal sagen fast unbezahlbar, wenn man nur wenig verdient. In meinem Fall wären es auch leider mehrere Stunden pro Fahrtweg. Was vlt. noch wichtig wäre, ich habe einen Schwerbehindertenausweis mit 50% ohne irgendwelche Merkzeichen. Ich freue mich auf Ihre Antwort und bedanke mich schon mal im Voraus. Viele Grüße
19.05.2018
Reizhusten durch Blutdruck Tabletten
Hallo, Ich habe erhöhten Blutdruck. Amlodipin verursachte nach 5 Tagen einen starken Reizhusten obwohl ich nur 2.5 mg einnahm. Hatte grosses Kribbeln im zentralen Bereich der Atemweg. Lorsatan 12.5mg verursachte bereits nach 2 Tagen Grippe ähnliche Zustände. Mein Hausarzt findet dies Ziemlich komisch. Brauche Hilfe. Wie ist dieser Effekt zu erklären und welchen Blutdruck Senker kann man bei cf nehmen ohne die Grunderkrankung zu verstärken. Herzlichen Dank.
23.05.2018
Alternative Medikamente bei pseudomonas (20.12.2015)
In ihrer Antwort schrieben sie , dass eine Möglichkeit der erradikation aus Tübingen colistin und Tobramycin parallel inhaliert werden. Heißt dass beides gleichzeitig oder im 4 wöchigen Wechsel ?? Danke für Ihre Mühe . Gruß v.M.
13.05.2018
Lungenüberblähung
Liebes Expertenteam! Ist es überhaupt möglich, eine schon relativ lang anhaltende starke Überblähung der Lunge ( - 210%) mit konsequenter Physiotherapie mit einem ausgebildeten Physiotherapeuten in einen Normwert zu bringen? Oder ist da nicht schon soviel Gewebe zerstört, sodass sich dieser Wert sowieso nur minimal verbessern lässt? Danke dass es Euch gibt! D.
16.05.2018
<<  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  ...  184 >  >>