Themen

Yellow-nail-syndrom
Guten Abend, meine Tochter hat das Yellow-nail-Sydrom. Besteht ein Zusammenhang von Mukoviszidose und dem Yellow-nail-Syndrom? Vielen Dank!
25.05.2009
Suche nach geeigneter CF Ambulanz
Sehr geehrtes Expertenteam, ich bin 29 Jahre alt und auf der Suche nach einer geeigneten CF Ambulanz für mich. Meine Lungenfunktion ist normal. Bei mir besteht eine Leberzirrhose mit Ösaphagusvarizen (IV) und Diabetes. Vielleicht habe Sie eine Idee. Vielen Dank im Voraus. J. Rautert
03.06.2009
Fahrtkosten
Guten Tag, meine Frage betrifft Fahrtkostenerstattung zur Ambulanz und zur KG. Eine Bekannte von mir sagte, dass nach § 91 SGB V Krankentransportrichtlinien zu ambulanten Untersuchungen Fahrtkosten (Eigenanteil 5 Euro) für Kinder bis 12 Jahre erstattet werden, wenn das Merkzeichen "aG" oder "H" im Ausweis vorhanden ist. Trifft das zu? Falls ja, kann man sowohl Auto-km also auch Bus/Bahn oder sogar Taxi erstattet bekommen? Danke für Ihre Antwort.
13.05.2009
Prophylaktische Antibiotikumgabe
Bei meinem Sohn (22 Monate) ist die Erkrankung Mukoviszidose seit knapp einem Jahr bekannt. Bisher war er nicht besonders infektanfällig. Er hatte im vergangenen Winter 3 Virusinfekte (Schnupfen, leichte obstruktive Bronchitis, einmal mit kurzem Fieber). Kinderärztin und CF-Ambulanz waren sich einig, dass es "nur" Virusinfekte ohne Bakterienbeteiligung waren. Die Ambulanz versucht mich aber dahingehend zu überzeugen, dass eine Antibiotikumgabe bei Bronchitis prophylaktisch auch bei offensichtlichem Virusinfekt notwendig ist, um Schäden an der Lunge auf jeden Fall zu vermeiden. Generell bin ich mit Antibiotika sehr vorsichtig, da ich bei mir selbst aber auch bei bekannten Kindern gesehen habe, wie Antibiotika die Darmflora zerstören und das Kind eher noch anfälliger für einen nächsten Infekt machen. Wie sind die Meinungen in Bezug auf prophylaktische Antibiotikumgabe?? Vielen Dank im Voraus, Karina Al-Hujaj
24.05.2009
Gartenteich
Unsere Enkelin hat CF, die ca. einen Monat nach ihrer Geburt festgestellt wurde. Jetzt ist sie ein Jahr. Wir haben einen Gartenteich mit Fischen, die Eltern des Kindes sagen nach Rückfrage beim Mukoarzt in Cottbus, der müßte weg, da er gefährlicher als ein Whirlpool sei. Reicht nicht auch eine Absperrung in einem bestimmten Abstand? Im angrenzenden Nachbargrundstück ist ebenfalls ein Teich, dessen Abschaffung wir ohnehin nicht verlangen können. Wie sind da die Empfehlungen? [Am 20.04.2009 wurde die Frage noch erweitert:] Meine Frage zum Gartenteich möchte ich noch erweitern: Wie ist generell das Risiko in einem Garten? Das betrifft im Besonderen die Kompostecke und die Beregnung/das Sprengen mit a) Leitungswasser b) gesammelten Regenwasser c) Pumpenwasser (Grundwasser, ca. 3m tief). Vielen Dank für Ihre Antwort
17.04.2009
Zauberstab?
Sehr geehrte Damen und Herren, bei einem bekannten und bewährten Versandhandel habe ich ein Gerät entdeckt, das angeblich bis zu 99,9 %mit UV-C-Licht Bakterien und Krankheitserreger von allen Oberflächen beseitigt. angeblich mit hoher Erfolgquote bei Pseudomonas und MRSA. Kann da was dran sein? Das wäre ja eine tolle Idee zB für Tastaturen und Handys, besonders für Menschen, die im Krankenhaus arbeiten... Danke für Ihre Antwort
18.05.2009
Prografspiegel (Tacrolimus)
Sehr geehrtes Expertenteam! Mein Sohn nimmt nach der TX als Immunsuppression die Medikamente Prograf, Decortin und Cellcept ein. Ist es richtig, dass einige Lebensmittel oder Obstsorten (Grapefruit) den Spiegel beeinflussen? Vielen Dank schon im Voraus für Ihre Bemühungen. Einen schönen Mai wünscht Ihnen Susann Nissen
05.05.2009
Forschungsergebnisse
Liebes Expertenteam, ich habe auf einer CF-Internetseite gelesen, dass mit einem Bestandteil aus Curry geforscht wird, der bei der del508 Mutation positiv wirken soll. Da mein Sohn (8Mon) diese Mutation hat, würde mich nun interessieren wie hoffnungsvoll dieser Bericht ist bzw. wie dieser Bestandteil zu einer Verbesserung der CF führt?
17.05.2009
Lungenbluten und Fliegen
Hallo. Vor ein paar Jahren hatte ich ziemliches Lungenbluten, das durch 2 Embolisierungen "repariert" wurde. Jetzt meine Frage. Fördern lange Flüge Lungenbluten (Sättigung ca. 95%)? Vielen Dank für Ihre Mühe.
21.04.2009
Zithromax-Dauertherapie
Hallo, ich , 34 Jahre, CF, hab eine Staphylococcus aureus - Besiedlung seit vielleicht 20 Jahren, und nehme Antibiotika seit 2 Jahren ungefähr alle 3 Monate, mal Unacid mal andere. Mal treten auch andere Keime auf, verschwinden aber auch wieder. Pseudomonas aeruginosa hab ich nicht. Mein FEV 1 ist zur Zeit bei 39%. Nun will mein Pneumologe, dass ich Zithromax in Dauerbehandlung nehme. Ich will aber nicht so richtig. Können sie mir helfen, eine Entscheidung zu treffen? Brauchen sie noch weitere Angaben zu meinem Gesundheitszustand? Vielen Dank im Voraus.
09.05.2009
<<  187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199  ...  221 >  >>