Themen

Allergie auf Antibiotika / Penicilin und Cefalosporin
GUten Tag, ich mochte fragen uber die Allergie auf die Gruppe der PenicilinATB und Cefalosporin ATB. Vor 3 Jahren nahme ich Tazocin und nach 5 Tagen bekam ich Hautallergie( der began zu jucken). Vor einem Monat bekam ich Maxipime und nach der erster Dosis innerhalb drei / funf Minuten bekamen meine Hande rot zu werden, es juckte. Der Arzt stelle Hautallergie fest. Mir wurde Blutabgenomen aber im Labor wurde keine Allergie auf Penizilin und Cefalosporin ATB festgestellt ( das spezifische IgE war negativ). Ich mochte fragen, muss ich gleich auf die ganze Gruppe der Penizilin ATB und Cefalosporin ATB Allergie haben oder kann das sein, das ich nur auf die konkreten zwei ATB Allergie habe. Kann ich nicht Allergie auf die Aditiva haben. Gibt es eine Untersuchung die dass feststellt? Wie konnen wir es rausfinden, weil es ziemlich grosse Skale der ATB ist, die ich bestimmt brauchen werde. Vielen Dank Ingrid
11.05.2009
heterozygoter Zustand
Sehr geehrte Damen und Herren, ich 34 ( weiblich ) sowie meine Tochter 7 leiden an CF. Meine Frage, bei meinem Sohn ( 14 ) wurde die CF 2 mal ausgeschlossen aber warum steht jetzt in einem Arztbrief (Gatroenterologe ) Wir empfehlen des Weiteren eine erneute humangenetische Vorstellung zum Ausschluss einer compound-heterozygoten Mukoviszidose. Momentan zeigt sich ein heterozygoter Zustand,jedoch sind einige neue Mutationen in letzter Zeit bekannt geworden. Diese heterozygote CFTR-Mutation wurde bei meinem Sohn ( 14 ) im Jahr 2003 diagnostiziert. Meine CF selber wurde durch Zufall bei einem Humangenetiker festgestellt da war ich 29 Jahre alt. Gibt es eine bestimmte Klinik für Humangenetik außer Gießen und Hannover die eine weitere Blutuntersuchung durchführen? Mit freundlichen Grüßen und Dank Leomax75
22.05.2009
schweißtest - iontophorese - grenzwerte?
sehr geehrte damen und herren, bei unserem sohn (10) wurde nun schon der dritte schweißtest in einer cf-ambulanz durchgeführt. die ergebnisse variieren: 76 mmol/l NaCl, 72 mmol/l NaCl und 59 mmol/l NaCl. mich würden die grenzwerte und die gründe für die schwankungsbreite interessieren. auf die ergebnisse der humangenetik warten wir noch. nachdem unser sohn sonst symptom- und beschwerdefrei ist, der pankreas suffizient ist, sind wir geduldig. danke im voraus!
04.06.2009
Schulmedizin/Naturheikunde
Sehr geehrtes Expertenteam, ich habe gehört, daß man Schulmedizin sehr gut bei Mukoviszidose mit Naturheilkunde verbinden kann,z.B. Tee, Akkupunktur,Massagen, und anderes. Stimmt das?
26.05.2009
CF-Gen
Ich habe eine Halbschwester, bei ihr wurde ein CF-Gen festgestellt. Da ich sie bisher nicht kannte, ist meine Sorge dass mein Sohn als Neffe bzw. Halbneffe auch dieses Gen trägt. Gibt es da auch eine Wahrscheinkeit. Meine Schwester und ich haben denselben Vater, nicht aber die Mutter??!!! Danke und Mfg B. Thorn
02.06.2009
Krankenhaus- und Pflegepersonal
Guten Tag, ich habe im Internet (allerdings in einem nicht unbedingt qualifiziertem Forum) eine Angabe gefunden, die mich hellhörig gemacht hat. Da behauptet eine Krankenpflegerin, dass ca 80% des Personals in dt. Krankenhäusern MRSA-Träger seien. Auch wenn die Zahl vielleicht nicht so hoch ist: Mich würde interessieren, ob das Krankenhauspersonal überhaupt regelmäßig auf MRSA untersucht wird - und was für Folgen ein positiver Befund hat. Darf jmd, der MRSA-Träger ist, überhaupt in einem Krankenhaus arbeiten? Kann zB eine vorschriftsmäßige Händehygiene verhindern, dass ein "MRSA"-positiver Arzt (Pfleger usw) den Keim an den Patienten weitergibt? MRSA soll lt. Internet-News ab Juni meldepflichtig werden: Was ändert sich dadurch für die Betroffenen? Danke für Ihre Antwort.
02.06.2009
Yellow-nail-syndrom
Guten Abend, meine Tochter hat das Yellow-nail-Sydrom. Besteht ein Zusammenhang von Mukoviszidose und dem Yellow-nail-Syndrom? Vielen Dank!
25.05.2009
Suche nach geeigneter CF Ambulanz
Sehr geehrtes Expertenteam, ich bin 29 Jahre alt und auf der Suche nach einer geeigneten CF Ambulanz für mich. Meine Lungenfunktion ist normal. Bei mir besteht eine Leberzirrhose mit Ösaphagusvarizen (IV) und Diabetes. Vielleicht habe Sie eine Idee. Vielen Dank im Voraus. J. Rautert
03.06.2009
Fahrtkosten
Guten Tag, meine Frage betrifft Fahrtkostenerstattung zur Ambulanz und zur KG. Eine Bekannte von mir sagte, dass nach § 91 SGB V Krankentransportrichtlinien zu ambulanten Untersuchungen Fahrtkosten (Eigenanteil 5 Euro) für Kinder bis 12 Jahre erstattet werden, wenn das Merkzeichen "aG" oder "H" im Ausweis vorhanden ist. Trifft das zu? Falls ja, kann man sowohl Auto-km also auch Bus/Bahn oder sogar Taxi erstattet bekommen? Danke für Ihre Antwort.
13.05.2009
Prophylaktische Antibiotikumgabe
Bei meinem Sohn (22 Monate) ist die Erkrankung Mukoviszidose seit knapp einem Jahr bekannt. Bisher war er nicht besonders infektanfällig. Er hatte im vergangenen Winter 3 Virusinfekte (Schnupfen, leichte obstruktive Bronchitis, einmal mit kurzem Fieber). Kinderärztin und CF-Ambulanz waren sich einig, dass es "nur" Virusinfekte ohne Bakterienbeteiligung waren. Die Ambulanz versucht mich aber dahingehend zu überzeugen, dass eine Antibiotikumgabe bei Bronchitis prophylaktisch auch bei offensichtlichem Virusinfekt notwendig ist, um Schäden an der Lunge auf jeden Fall zu vermeiden. Generell bin ich mit Antibiotika sehr vorsichtig, da ich bei mir selbst aber auch bei bekannten Kindern gesehen habe, wie Antibiotika die Darmflora zerstören und das Kind eher noch anfälliger für einen nächsten Infekt machen. Wie sind die Meinungen in Bezug auf prophylaktische Antibiotikumgabe?? Vielen Dank im Voraus, Karina Al-Hujaj
24.05.2009
<<  206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218  ...  240 >  >>